Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Reden

21.01.2021 - Artikel

Weitere Informationen

anlässlich des internationalen Gedenktages an die Opfer des Holocaust

Gemeinsame virtuelle Gedenkveranstaltung der IHRA, der UNESCO und der UN

Das Bundeskabinett hat am 03.02.2021 eine Rechtsverordnung zur Anerkennung der International Holocaust Remembrance Alliance  (IHRA) mit Sitz in Berlin als internationale Institution im Sinne des Gaststaatgesetzes beschlossen.

Außenminister Heiko Maas zur International Holocaust Remembrance Alliance

1700 Jahre Juden in Deutschland lassen sich leider nicht erzählen, ohne auch über Verfolgung zu sprechen. Mehr Wachsamkeit gegenüber solchen Auswüchsen und mehr praktische Solidarität täten uns und unserem Land gut, schreibt der Außenminister Heiko Maas in einem Gastbeitrag in der Welt.

Außenminister Heiko Maas: Wir dürfen nicht hinnehmen, dass Juden zu Sündenböcken gemacht werden.

Im Rahmen der Gedenkveranstaltung wurde die Annahme der IHRA Arbeitsdefinition von Antisemitismus durch Borussia Dortmund, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Volkswagen gewürdigt.

Grußwort von Botschafterin Michaela Küchler anlässlich der Gedenkfeier des Freundeskreises Yad Vashem e.V.

Am 19. Januar 2020 verabschiedeten 34 IHRA-Minister eine neue Grundsatzerklärung zu Aufgaben und Zielen der IHRA. Der für mich wichtigste Satz in dieser Ministererklärung lautet: Wir geloben den…

Grußwort von Botschafterin Michaela Küchler anlässlich der Übernahme des Vorsitzes der Internationalen Alliance zum Holocaustgedenken

nach oben