Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gedenkveranstaltungen anlässlich der Befreiung der Konzentrationslager

74. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Ravensbrück

74. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Ravensbrück, © dpa

17.04.2020 - Artikel

Noch bis zum 8. Mai 2020 finden online-Gedenkveranstaltungen zur Erinnerung an die Befreiung der Konzentrationslager statt. Bundesminister Heiko Maas wird auf der Gedenkveranstaltung am 19. April in Sachsenhausen/Brandenburg mit einem Video-Grußwort vertreten sein, der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen, auf der Gedenkveranstaltung am 3. Mai in Neuengamme/Hamburg. Sie können die Gedenkveranstaltungen wie folgt verfolgen:

  • Sachsenhausen: Grußwort Außenminister Heiko Maas sowie Grußworte von Überlebenden und Vertreter*innen der Politik und künstlerische Beiträge
  • Ravensbrück: unter anderem mit der französischen Europaministerin Amélie de Montchalin
  • Neuengamme: Grußwort von Staatsminister Niels Annen

Weitere Gedenkveranstaltungen finden wie folgt statt:

  • 19. April Bergen-Belsen
  • 23. April Flossenbürg
  • 3. Mai Dachau.

Informationen finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Gedenkstätten.

Aus Anlass der Gedenkveranstaltung am 11. Mai in der Gedenkstätte Buchenwald wurde eine Thüringer Erklärung veröffentlicht. Die Erklärung kann weiterhin unterzeichnet werden. Erstunterzeichner ist u.a. der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow oder die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Monika Grütters.

nach oben